Training für Spitzensportler! Es geht weiter!

Training für Spitzensportler

Endlich einmal gute Neuigkeiten in den aktuell schwierigen Zeiten! Ab nächste Woche Montag werden wir beginnend mit den Spitzensportlern unserer Schule das Training wieder aufnehmen. Derzeit richte ich gerade noch die Zeitpläne und Trainingsmöglichkeiten über unser Buchungstool ein. Beginnend mit Montag, dem 08.02.2021 können dann Athleten aus unserem Team, welche auf einer dieser Listen als Kader Athleten qualifiziert wurden, TÄGLICH trainieren.

Kader Athleten ADCC Germany
Kader Athleten Shidokan Germany
Kader Athleten Shooto Germany

Die Erfolge unserer Sportler auf nationalen und internationalen Wettkämpfen in ganz Europa und Japan haben nun also doch dafür gesorgt, dass wir mit unseren Spitzensportlern wieder “ganz normal” unter Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auch während des aktuellen Lockdowns trainieren dürfen.

Die Trainingszeiten werden so gelegt, dass es für alle möglich ist, noch vor Beginn der Ausgangsbeschränkung zuhause zu sein.

Natürlich arbeite ich auch mit Hochdruck an einer Lösung für alle anderen Mitglieder und kann Euch nur versichern, dass ich alles menschenmögliche mache, um JEDEM wieder sein Training bieten zu können.

Für die Teilnahme am Kadertraining gelten folgende Vorschriften, welche zwingend von allen Personen einzuhalten sind:

  1. Es dürfen sich nur Sportler zum Kadertraining anmelden und dieses besuchen, welche in einem der drei Verbände als Spitzensportler über ihre Erfolge definiert und in der Liste geführt sind.
  2. Es dürfen keinerlei Begleitpersonen oder Zuschauer zum Training mitgenommen werden.
  3. Alle Trainingsteilnehmer müssen vollkommen gesund sein und dürfen keinerlei Anzeichen einer Erkältung oder sonstigen Krankheit haben. Im Zweifelsfall kann der Trainer auch anordnen, dass man nur nach Messung der Körpertemperatur (Grenzwert 37,5 Grad) am Training teilnehmen darf.
  4. Außerhalb des Trainings (Betreten und Verlassen der Sportschule) sind die Abstände zu wahren, eine Mund-/Nasenbedeckung zu tragen und es wird darauf hingewiesen, dass man bei Betreten und vor Verlassen der Sportschule die Hände desinfizieren sollte.
  5. Das Training ist pro Einheit auf 10 Teilnehmer begrenzt, unabhängig davon, in welchen Räumen trainiert wird.
    Duschen und Umkleidekabinen dürfen nicht betreten werden und sind verschlossen. Die Sportkleidung zum Training muss schon bei Betreten der Sportschule getragen werden.
  6. Beim Besuch der Toiletten ist ein Waschen UND desinfizieren der Hände nach dem Toilettengang obligatorisch und zwingend vorgeschrieben.
  7. Nach JEDER Trainingseinheit wird die Mattenfläche desinfiziert und der Raum für 10 Minuten gelüftet.
  8. Die Eingangstür zur Sportschule wird 15 Minuten vor Trainingsbeginn geöffnet sein zum Betreten und wird 5 Minuten vor Trainingsbeginn verschlossen, um ein Betreten der Sportschule von Nicht-Berechtigten Personen, Zuschauern etc. zu unterbinden. Nach Trainingsende haben die Trainingsteilnehmer 10 Minuten Zeit die Sportschule zu verlassen.

Ich weiß, dass dieser erste “Erfolg” für unsere Spitzensportler nicht gerade das ist, was sich die anderen Mitglieder erhofft hatten, aber es ist zumindest schon einmal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Bitte haltet durch, bleibt Loyal und haltet dem Team die Stange.

Ihr könnt auch gerne immer noch das Trainingsangebot in unserer Online Academy wahrnehmen oder mich zu Euch nach Hause einladen.

Auf jeden Fall geht es weiter!!!

OSU!

Euer Peter

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Scroll to Top